VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Mittwoch, 13.03.2019 - 08:58 Uhr

Gegen Standrohr gefahren und geflüchtet: Wasserfontäne neben Baustelle

Aufn.: Feuerwehr Kirchhorst

KIRCHHORST

Am gestrigen Dienstag, 12. März 2019, um 18:35 Uhr wurden die Feuerwehren Kirchhorst und Stelle zu einem Wasserschaden an einer Baustelle in der Sattlerstrasse in Kirchhorst gerufen. Zur Wasserentnahme für die Baustelle war dort ein Standrohr am Trinkwassernetz angeschlossen und mit einer auffällig markierten Abdeckung gut sichtbar auf einer Verkehrsinsel zwischen den Parkbuchten aufgestellt. Dennoch hatte ein Verkehrsteilnehmer dieses Standrohr offenbar übersehen und ist so dagegen gefahren, dass dieses abriss und das Wasser mit hoher Fontäne massiv austrat und auf der Baustelle niederging. Der Fahrer kümmerte sich nicht um den entstandenen Schaden, sondern suchte das Weite.

 

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten sich bereits im Bereich einer Elektroverteilung auf der Baustelle höhere Wasserstände angesammelt, die zu einem Kurzschluss oder Personengefährdung hätten führen können. Noch rechtzeitig konnten die Einsatzkräfte den Unterflurhydranten abschiebern und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

 

Nach gut 30 Minuten war der Einsatz für die Einsatzkräfte der Feuerwehr beendet. Die Polizei ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht.

 

Im Einsatz waren die beiden Ortsfeuerwehren mit insgesamt 16 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen sowie die Polizei.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  341 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  297 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.