VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Wedemark
Dienstag, 12.03.2019 - 18:19 Uhr

"Kompromiss ist das Zauberwort": Gemeindeverwaltung berichtet zum Radwegekonzept

WEDEMARK

Diplomingenieur Heinz Mazur, Geschäftsführer der PGT Umwelt und Verkehr GmbH, kennt sich aus. Die PGT als interdisziplinär arbeitendes Planungsbüro für Umweltplanung, Verkehrsplanung, Stadtplanung und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen mit Stammsitz in Hannover, untersucht für die Gemeinde Wedemark die Radwegesituation im Gemeindegebiet.

 

Ziel sei die Schaffung eines geschlossenen, alltagstauglichen Radwegenetzes, so Mazur. Dafür hat er zunächst eine Bestandsaufnahme vorgenommen, anhand der Unterlagen der Region Hannover. Neuralgische Punkte wurden von ihm und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch eigenständig mit dem Fahrrad abgefahren.

 

Im Auftrag der Gemeinde möchte er eine Debatte anregen, Kommunikation erleichtern, dafür sorgen, dass die verschiedenen Verkehrsteilnehmer ins Gespräch kommen.

 

Am Dienstag, 26. März 2019, findet um 19:00 Uhr im Bürgerhaus eine öffentliche Veranstaltung zum Radwegekonzept statt. Die mit den Bürgern erarbeiteten Vorschläge zum Leitbild sollen dann von Politik und Verwaltung geprüft und adaptiert werden, wobei stets gilt: "Kompromiss heißt das Zauberwort", wie Kay Petersen, Leiter des Fachbereichs Planen und Bauen, ergänzt. Interessierte werden gebeten, sich unter der Mailadresse Opens window for sending emailradwege(at)wedemark.de für die Veranstaltung anzumelden.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!