VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Freitag, 08.03.2019 - 18:46 Uhr

Ministerpräsident Stephan Weil besuchte am Weltfrauentag Burgdorf

Niedersachsen Ministerpräsident (rechts) besuchte das Frauen- und Mütterzentrum.Aufn.: Helmut Steinseifer

BURGDORF

Am heutigen Freitag, 8. März 2019, besuchte der Niedersächsische Ministerpräsident und Vorsitzende der SPD Niedersachsen Stephan Weil bei seinem Besuch in Burgdorf am Weltfrauentag das Frauen- und Mütterzentrum Burgdorf. Begleitet wurde er bei seiner Burgdorf-Tour von dem Burgdorfs stellvertenden Bürgermeister Matthias Paul.

 

Die 1. Vorsitzende des Frauen- und Mütterzentrum Burgdorf Doris Zander begrüßte den Gast aus Hannover und erklärte mit Janin Kausche Ehrenberg und Hilke Oesterling die Arbeit des Frauen- und Mütterzentrums. Das Zentrum setzt sich aus Frauen zusammen, die sich für die Förderung der Frauenarbeit in Burgdorf einsetzen. In die Einrichtung kommen Erwerbslose, Hausfrauen, Singles, Verheiratete und Alleinerziehende. Unterstützt wird die Einrichtung durch die Stadt Burgdorf, der ländlichen Erwachsenenbildung, der Region Hannover und dem Land Niedersachsen. In der Einrichtung arbeiten 25 Angestellte und 40 Ehrenamtliche.

 

Ein Spieletreff, ein Gesprächskreis rund um die Themen Stillen, Kinderentwicklung und Familienleben, und eine Mädelsgruppe für 11 bis 17-jährige wird angeboten. Auch eine Kinderkrippe Mäusekiste gehört zum vielseitigen Angebot.

 

Nach der kurzen Einführung in die Arbeitswelt des Frauen- und Mütterzentrums wurden die Besucher zu einem Rundgang des Gebäudes in der Burgdorfer Wallgartenstraße gebeten.

 

Nach dem Rundgang wurde zu Kaffee und Kuchen geladen. An der Tafel nahmen neben dem dem Ministerpäsidenten Weil und dem stellvertrenden Bürgermeister Matthias Paul noch Burgdorfs Bürgermeister Alfred Baxmann, Ratsfrau Christa Weilert Penk, Mitglied des Landtags Thordies Hanisch, die stellvertende Fraktionsvorsitzende der SPD, Christiane Gersemann, und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Burgdorf, Petra Pape, Platz. Aus einer Fragebox wurden dann wahllos Fragen an den Ministerpräsidenten gezogen, die von ihm dann beantwortet wurden.

 

Nach etwa 75 Minuten wurde der kurze Besuch beendet.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  503 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  469 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  391 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  495 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  627 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  550 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  638 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.