VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Lehrte
Montag, 04.03.2019 - 06:25 Uhr

Helfer gesucht am Amphibien-Zaun im Ahltener Wald

Aufn.:

AHLTEN/KOLSHORN

Jedes Jahr im Frühjahr beginnen die heimischen Amphibien zu ihrem Geburtssee zu laufen, um dort abzulaichen. Auch im Ahltener Wald zieht es jährlich etliche Frösche, Kröten und Molche zum Waldsee. Viele Tiere müssen dazu die Kreisstraße 122 queren und würden hierbei, durch den vielen Autoverkehr, ihr Leben lassen.

 

Aus diesem Grund baut der NABU jährlich einen grünen Fangzaun auf, der die Tiere daran hindert, auf die Straße zu laufen. Stattdessen laufen sie am Zaun entlang und fallen in die bodentief eingegrabenen Fangeimer. Dort werden sie von fleißigen  Helfern herausgeholt und über die Straße gebracht. Nun können sie ihr Laichgewässer unversehrt erreichen und für Nachwuchs sorgen, der wiederrum Nahrung für viele Tiere, wie beispielsweise Vögel ist.

 

Wer gern mithelfen möchte, findet Ansprechpartner und weiterführende Infos zum Zaun unter Opens external link in new windowwww.amphibienschutz.de/zaun/zaun/zaun_885.htm.

 


Weitere Schutzzäune sind aufgelistet unter Opens external link in new windowwww.NABU.de/kroetenwanderung (Schutzzaundatenbank).

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!