VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Region Hannover
Donnerstag, 14.02.2019 - 18:01 Uhr

Social Entrepreneurship Camp: Soziale Geschäftsmodelle entwickeln

Von der Ideenfindung bis zur Umsetzung: Workshop vermittelt Tipps und Methoden

REGION

Das Social Innovation Center der Region Hannover sucht kreative Köpfe, die die Welt mit ihren Geschäftsideen ein Stück besser machen wollen - und bietet dafür praxisnahe Unterstützung an. Beim Social Entrepreneurship Camp am Donnerstag, 21. Februar 2019, von 8.30 bis 19 Uhr, und Freitag, 22. Februar 2019, von 9 bis 20 Uhr, in der Leibniz Universität Hannover, können Teams oder einzelne Personen, die sozial nachhaltige Gründungsideen vorantreiben, im Austausch mit Profis und Gleichgesinnten an ihrem Geschäftsmodell arbeiten, mögliche Zielgruppen ausloten, an der Finanzierung feilen und ihre Idee pitchen. Die besten Teams werden am Ende von einer Expertenjury gekürt. Ihnen winkt ein Platz im Entrepreneurship-Programm des Social Innovation Center.

 

Veranstaltungsort ist die Milchbar in der Hauptmensa der Leibniz Universität Hannover, Callinstraße 23, in Hannover. Die Teilnahme am zweitägigen Workshop ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten - per Mail an socialinnovation@region-hannover.de oder telefonisch unter 0511/616-23549.

 

Gesucht werden kreative Köpfe mit Ideen, die das Potenzial haben, die Welt positiv zu verändern. Am ersten Workshop-Tag geht es darum, die eigene Idee zu präsentieren und andere davon zu überzeugen, diese Idee weiterzuentwickeln. Der zweite Workshop-Tag konzentriert sich auf Crowdfunding als Finanzierungsmethode und Umsetzungsstrategien für die Vorbereitung des Pitches. In interdisziplinären Teams und mit der Methode des Lean Startups arbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Entwicklung ihres Geschäftsmodells und bekommen dafür die nötigen Methoden an die Hand. Erfahrene Coaches machen die Teams fit für einen überzeugenden Auftritt, geben fachliche Tipps und beraten bei der Umsetzung. Dem Einfallsreichtum sind dabei keine Grenzen gesetzt: Inklusion, soziale Teilhabe, demografischer Wandel, Gleichstellung, Gesundheit, Bildung, Arbeitsintegration oder Umweltschutz sind mögliche Themenfelder, um die es im Social Innovation Camp gehen kann. Weitere Infos unter: Opens external link in new windowwww.denkdieweltneu.de.

 

Social Innovation Center - Starthilfe für soziale Geschäftsideen

Innovation und soziales Unternehmertum in der Region Hannover und Niedersachsen stärken, unternehmerische Konzepte entwickeln, um gesellschaftliche Probleme zu lösen: Das ist die Idee des Social Innovation Center.

Sozial innovative Gründungskonzepte werden über ein mehrmonatiges, kostenloses Entrepreneurship-Programm begleitet und gefördert. Zudem werden interdisziplinäre Zukunftsworkshops zur Ideenentwicklung für konkrete gesellschaftliche und sozialwirtschaftliche Herausforderungen angeboten.

Projektträgerin des ESF-geförderten Modellprojekts ist die Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region Hannover.

 

Strategische Partnerin für Gründung und Entrepreneurship ist die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft hannoverimpuls. Sitz und kreativer Umsetzungsort des Zentrums ist der Co-Working- und Makerspace Hafven in der Nordstadt von Hannover. Das Entrepreneurship-Center der Hochschule Hannover NEXSTER unterstützt in Gründungsfragen und veranstaltet Zukunftsworkshops mit dem Social Innovation Center. Die Landesinitiative Niedersachsen generationengerechter Alltag (LINGA) ist Initiatorin des Projekts und Partnerin aus dem Bereich Gesundheitswirtschaft.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!