Burgdorf
Dienstag, 12.02.2019 - 18:47 Uhr

Mikrozensuserhebung in Burgdorf

BURGDORF

Die Burgdorfer Stadtverwaltung weist darauf hin, dass in verschiedenen Monaten in diesem Jahr eine Mikrozensus-Haushaltsbefragung stattfinden wird.

 

Die Erhebung wird durch vom Landesamt ausgewählte Erhebungsbeauftragte mit Laptop vorgenommen. Die Beauftragten weisen sich mit einem amtlichen Ausweis aus. Sie wurden in ihre Aufgaben eingewiesen und sind über alle Angaben, die ihnen bei ihrer Tätigkeit bekannt geworden sind, zur Verschwiegenheit verpflichtet. Die Stadtverwaltung bittet Bürger, die Erhebungsbeauftragten bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit zu unterstützen.

 

Die Ergebnisse des Mikrozensus sind von erheblicher Bedeutung für Politik und Gesellschaft. Sie dienen der Erkenntnis über die Lebensverhältnisse der Bevölkerung, so zum Beispiel der Erkenntnis von sozialen Problemen in ihrer zahlenmäßigen Bedeutung. Diese Kenntnisse sind Voraussetzung für eine effektive Förderung gerade solcher Bevölkerungsgruppen, die in besonderem Maße der staatlichen Unterstützung und Fürsorge bedürfen. Zu dieser Gruppe zählen beispielsweise Kinder, Kranke und Erwerbslose.

 

Fragen zur Haushaltsbefragung werden unter der Rufnummer 05136/898-244 vom Bürgerbüro der Stadt Burgdorf beantwortet. Zudem stehen weiterführende Information auf der Internetseite des Landesamtes für Statistik Niedersachsen, Opens external link in new windowwww.statistik.niedersachsen.de, unter dem Themenbereich "Haushalt, Familie-Mikrozensus".

Zu diesem Artikel relevante Dateien zum Download:

Typ

Name

Größe

merkblatt_zur_mikrozensuserhebung_hausha...

0.9 MByte

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!