VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Dienstag, 12.02.2019 - 18:59 Uhr

Lese-Empfehlungen der Gemeindebücherei

Aufn.:

ALTWARMBüCHEN

Christina Dalcher: Vox

Als die neue Regierung anordnet, dass Frauen ab sofort nicht mehr als hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, will Jean McClellan diese wahnwitzige Nachricht nicht wahrhaben - das kann nicht passieren. Nicht im 21. Jahrhundert. Nicht in Amerika und schon gar nicht ihr! Doch das ist nur der Anfang: bald kann Jean ihren Beruf als Neuro-Wissenschaftlerin nicht länger ausüben und ihrer Tochter Sonia wird in der Schule nicht länger Lesen und Schreiben beigebracht. Sie und alle Mädchen und Frauen werden ihres Stimmrechts, ihres Lebensmuts und ihrer Träume beraubt. Aber das ist nicht das Ende, denn plötzlich wird ihre Hilfe als Gehirnforscherin dringend gebraucht…

Gabriel Tallent: Mein Ein und Alles

Turtle Alveston wächst weltabgeschieden in den nordkalifornischen Wäldern auf, wo sie jede Pflanze und jede Kreatur kennt. Auf tagelangen Streifzügen in der Natur sucht sie Zuflucht vor der besitzergreifenden Liebe ihres charismatischen und schwer gestörten Vaters. Erst als sie ihren Mitschüler Jacob näher kennenlernt und wahre Freundschaft erfährt, beginnt die Befreiung aus seinen Klauen.

Elisabeth George: Wer Strafe verdient

Die Bürger des englischen Städtchens Ludlow sind zutiefst entsetzt, als man den örtlichen Diakon eines schweren Verbrechens beschuldigt und ihn verhaftet. Kurz darauf wird er in Polizeigewahrsam tot aufgefunden. Im Auftrag Scotland Yards versucht Sergeant Barbara Havers Licht ins Dunkel um die geheimnisvollen Vorfälle zu bringen. Zunächst weist tatsächlich alles auf den Selbstmord eines Verzweifelten hin - doch Barbara und mit ihr DI Thomas Lynley trauen dieser Version der Ereignisse nicht. Gemeinsam werfen sie einen genaueren Blick hinter die idyllische Fassade Ludlows - und entdecken, dass fast jeder hier etwas zu verbergen hat...

Donatella di Pietrantonio: Arminuta

Mit dreizehn wird ein junges Mädchen mit einem Koffer und einem Sack voller Schuhe bei einer ihr unbekannten Familie abgeliefert. Ihre echten Eltern wollten sie wiederhaben, mehr haben ihr die, die sie bisher Vater und Mutter nannte, nicht erklärt. Doch hier scheint niemand auf sie gewartet zu haben, alle haben offensichtlich andere Sorgen. Das Essen ist knapp, die Neue muss sich das Bett mit der kleinen Schwester teilen und das Zimmer mit den drei Brüdern. Hier ist alles fremd, die Armut, der Schmutz, die harten Worte. Während sie verzweifelt einen Weg zurück in ihr behütetes Leben in dem kleinen Haus am Strand sucht, entwickeln sich jedoch neue Bindungen, zu ihrer mutigen Schwester, den Brüdern und der Mutter. Und sie beginnt zu verstehen, wie viele Facetten die Liebe haben kann

Klaus-Peter Wolf: Totentanz am Strand

Als Dr. Sommerfeldt erfährt, dass ein religiös verblendeter Elternbeirat seiner Geliebten Beate Schwierigkeiten macht, beseitigt er mal eben das Problem. Dann erpresst ihn ein Journalist zu einem weiteren Mord auf der Insel Langeoog und diesmal geht alles schief! Ann Kathrin Klaasen, die beste Zielfahnderin in ganz Deutschland, heftet sich an seine Fersen.

Anne Tyler: Launen der Zeit

Willa hat in ihrem Leben schon viel erlebt. Als sie erfährt, dass die Exfreundin ihres Sohnes angeschossen wurde, setzt sie sich umgehend in den Flieger nach Baltimore. Die impulsive, Entscheidung, für diese Frau, die sie persönlich noch nie getroffen hat, und ihre elfjährige Tochter zu sorgen, führt Willa in unbekanntes Territorium, umringt von einer bunten Schar Nachbarn. Hier hat sie endlich mal wieder das Gefühl gebraucht zu werden!

Almudena Grandes: Kleine Helden

Der Architekt Sebastián verliert erst seine Arbeit, dann auch Ehefrau und Kinder, dennoch hilft er Sofía beim Wiederaufbau der Kinderbetreuung in seinem Stadtviertel im heutigen Madrid. Alt und Jung, Singles und Familien, Spanier und Einwanderer, sie alle leben hier nebeneinander im Zentrum von Madrid. Und sie alle entdecken die unerwartete Kraft der Solidarität, als die Schließung ihres Gesundheitszentrums droht.

Tana French: Der dunkle Garten

Toby Hennessy, 28, führt ein unbeschwertes Leben in Dublin bis er eines Nachts in seiner Wohnung brutal zusammengeschlagen wird. Toby überlebt nur knapp, doch er kann sich nicht mehr auf seine Erinnerungen verlassen. Er flüchtet sich in das "Efeuhaus" - das alte Anwesen der Familie, wo er sich um seinen sterbenden Onkel Hugo kümmern soll. Doch der dunkle Garten des Hauses birgt ein schreckliches Geheimnis.

 

Weitere Neuheiten aus der Gemeindebücherei gibt es unter Opens external link in new windowwww.gemeindebuecherei-isernhagen.de.

 


Alle Medien der Gemeindebücherei Isernhagen, Bothfelder Straße 26 in Altwarmbüchen, finden Interessierte im Internetauftritt auch unter Opens external link in new windowwww.gemeindebuecherei-isernhagen.de. Dort gibt es auch die Möglichkeit sein Buch selbst online verlängern zu lassen und sich Medien zum Ausleihen vorzumerken oder vorzubestellen, wenn sie bereits ausgeliehen sind. Die Öffnungszeiten sind Montag von 15 bis 18 Uhr, Dienstag von 15 bis 18 Uhr, Mittwoch von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie Freitag von 15 bis 18 Uhr. Sie ist zudem unter der Rufnummer 0511/6151237 zu erreichen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!