VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Isernhagen
Freitag, 08.02.2019 - 18:52 Uhr

Radfahrer bahnt sich mit "Aus dem Weg, Platz da" den Weg durch Einsatzstelle

Mit zwei Schaumrohren wurde das Fahrzeug gelöscht.Aufn.: Feuerwehr Isernhagen H.B.

ISERNHAGEN H.B.

Am gestrigen Donnerstag, 6. februar 2019, um 7:35 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Isernhagen H.B. und N.B. in die Straße Auf der Heide/Ecke Burgwedeler Straße in Isernhagen H.B. gerufen. Gemeldet war ein brennender Pkw.

 

Beim Eintreffen der ehrenamtlichen feuerwehrkräfte stand der Wagen bereits im Vollbrand. Im Einsatz waren zwei Schaumrohre, trotz schnellem Eingreifen der Einsatzkräfte entstand am recht neuen Fahrzeug ein Totalschaden.

 

Auf Grund von Betriebsstoffe und Schaum, welche in einen angrenzenden Bach liefen, wurde im weiteren Verlauf eine Ölsperre gesetzt und die Untere Wasserbehörde alarmiert.

 

Konsterniert waren die ehrenamtlichen Helfer über einen Radfahrer, der die Einsatzstelle passierte. Dieser rief "Aus dem Weg, Platz da", um durch die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zu fahren. "Sicherlich war der Pkw zu dem Zeitpunkt bereits gelöscht, natürlich ist der Gehweg an dieser Stelle für Radfahrer frei", erklären die Feuerwehrkräfte.

 

Dennoch sei es noch immer eine Einsatzstelle gewesen, "erkennbar durch Autos mit blauen Blinklichtern, Absperrungen, Verkehrshütchen…eben all diesen Dingen die Mitbürgerinnen und Mitbürgern vor den Gefahren einer Einsatzstelle warnen sollen", so die Feuerwehr. Sie geben dem Radfahrer und jedem, der mal in die selbe Situation kommt: "Absteigen, schieben und gegebenenfalls kurz höflich nachfragen ob man vorbei beziehungsweise durch darf. Das ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit."

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!