VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Donnerstag, 07.02.2019 - 09:38 Uhr

Rekord: 105 Mannschaften starten beim Vereineschießen in Hänigsen

Vom 1. Vorsitzenden Achim Schacht (rechts) wurde dem Sieger des Vereineschießen, das Team "Traditionskameradschaft 3" um Peter Brandes, Dieter Hartjen, Erwin Hiete (fehlt auf dem Bild), der Siegerpokal überreicht.Aufn.:

HäNIGSEN

Am vergangenen Sonntag, 3. Februar 2019, lud der Bürgerschützenverein Hänigsen zu seinem schon traditionellen Vereineschießen ein - und konnte einen neuen Rekord verzeichnen.

 

Teilnahmeberechtigt waren Vereine und frei gebildete Mannschaften zu jeweils drei Teilnehmer/innen aus der Ortschaft. Mehr als 50 Vereine und andere Verbände im Ort wurden eingeladen. Geschossen wurde im Luftgewehrstand, jeweils 10 Schuss wurden pro Teilnehmer abgegeben. Als Zielteiler wurde 519 festgesetzt.

 

Nach der Begrüßung der Mannschaften durch den 1. Vorsitzenden Achim Schacht und seinem Stellvertreter Olaf Wolff überbrachte Ratsherr Mathias Puchta die Grüße des Ortsrates. Er betonte die große Bedeutung des Vereineschießens, das in Zeiten nachlassender Begeisterung für Vereinswesen und Ehrenamt Menschen zusammenbringt.

 

In der Zeit von 10.00 bis 15.30 Uhr schossen 105 Mannschaften mit 315 Teilnehmern, damit wurde der Rekordwert des Jahres 2004 übertroffen.

 

Zum ersten Mal konnte die neue elektronische Treffer-Aufnahme (Foto 5, mit Schießwart Jörn Kindel) im "scharfen Schuss" eingesetzt werden. Diese ermittelt die Schießergebnisse elektronisch und zeigt diese dem Schützen sofort an. Zeitgleich werden die Ergebnisse zentral weitergeleitet. Das zeitraubende Vor- und Zurückfahren der Papierscheiben entfällt somit. Insgesamt wurden mit dem Luftgewehr 3.150 Schuss in gut fünf Stunden abgegeben, ohne dass es zu Wartezeiten oder Engpässen gekommen ist.

 

Neben der Zeitersparnis für den einzelnen Schützen ergab sich eine enorme Zeit- und Arbeitsersparnis bei der Auswertung, da die Ergebnisse nach jedem Schuss sofort elektronisch vorliegen. Ein manuelles Übertragen der Ergebnisse in ein separates Programm zur Auswertung entfällt.

 

Viel zu tun hatte dagegen die Bogensportabteilung unter der Leitung von Olaf Kobbe, die in gewohnt bewährter Weise die Versorgung der durstigen und hungrigen Schützen übernahm.

 

Den ersten Platz der Mannschaftswertung errang die Mannschaft, gefolgt von der CDU Fraktion im Ortsrat (Burkhard Deneke, Mathias Puchta und Klaus Cording) sowie der Realgemeinde Forst (Jonas Beneke, Christoph Dehning und Frank Habermann).

 

Einen hervorragenden vierten Platz belegte die Kindermannschaft "Die drei Tyrannen" (Jonas Kindel, Tabea Kindel und Lea Wessarges), die mit Lichtpunkt-Gewehren schossen.

 

In der Einzelwertung gewann Jan Sander, der der Scheibenmitte mit einem Teiler von 8 sehr nahe kam. Einen Sonderpreis erlangte Jonas Beneke, der unglaubliche drei "Schnapszahlen" schoss (111, 222, 333). Zwei weitere verfehlte er nur knapp (665 und 1110).

 

Die genauen Ergebnisse sind auf der Webseite des BSV Hänigsen abzurufen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  423 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  573 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  420 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  367 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.