VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Dienstag, 05.02.2019 - 12:32 Uhr

Polizeibericht aus Burgdorf

Aufn.:

BURGDORF

Zwischen Sonnabend, 2. Februar 2019, 20:30 Uhr, und Sonntag, 3. Februar, 8:30 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter zunächst ein Grundstück im Klaus-Groth-Weg in Burgdorf, suchte dort einen unverschlossenen Schuppen auf und betrat diesen. Hiernach beschädigte er ein in dem Schuppen abgestelltes motorisiertes Dreirad und verließ anschließend den Tatort in unbekannte Richtung. Zur Höhe des Sachschadens können von der Polizei derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

 

Am gestrigen Montag, 4. Februar 2019, kurz vor 15 Uhr stellten Beamte der Polizei Burgdorf im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Ehlershausen fest, dass ein 54 Jahre alter Mann seinen Kleintransporter mit Anhänger ohne die erforderliche Fahrerlaubnis führte. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

 

Eine 66 Jahre alte Frau aus Thönse befuhr am gestrigen Montag, 4. Februar, gegen 12 Uhr mit ihrem grauen VW Polo die Bahnhofstraße in Richtung Kreisel. Aus Richtung Marktstraße kam ihr ein Pkw (näheres unbekannt) entgegen und touchierte beim Vorbeifahren den linken Außenspiegel der Geschädigten. Der Unfallverursacher habe daraufhin zwar kurzfristig angehalten, seine Fahrt aber alsbald und unerkannt fortgesetzt. Nach erster Einschätzung der Polizei dürfte ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstanden sein.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den dargestellten Vorfällen gemacht haben oder Hinweise auf den oder die bislang unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05136/8861-4115 mit der Polizei Burgdorf in Verbindung zu setzen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!