VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Burgdorf
Donnerstag, 24.01.2019 - 18:41 Uhr

TSV Burgdorf II erwartet den DHK Flensborg

BURGDORF

Fünf Wochen ruhte der Ball. Nun geht es für die Bundesligareserve der TSV Burgdorf II wieder los. Und zwar mit einem Heimspiel gegen den DHK Flensborg. Am Sonnabend, 26. Januar 2019, um 19.30 Uhr ertönt in der Gudrun-Pausewang-Halle der Anpfiff am 18. Spieltag in der 3. Liga Nord.

 

Elf Siege und sechs Niederlagen haben die Mannschaft von Trainer Heidmar Felixson auf Rang vier überwintern lassen. Eine der Pleiten hat seine Riege im Hinspiel gegen den Dansk Handboldklub (DHK) Flensborg einstecken müssen. "Natürlich wollen wir jetzt den Spieß umdrehen", sagt der TSV-Coach. "Aber wir werden nach der Pause bestimmt einige Zeit brauchen, um wieder in unseren Spielfluss zu kommen."

 

Die Flensborger gelte es zudem nicht zu unterschätzen. Der Heimerfolg gegen Burgdorf war deren letzter doppelter Punktgewinn, es folgten 14 sieglose Partien und der Sturz ganz ans Ende der Tabelle. "Davon dürfen wir uns nicht täuschen lassen", sagt Felixson. "Der Rückstand zu den Nichtabstiegsplätzen ist noch nicht riesig. Deshalb werden sie alles geben, um bei uns etwas mitzunehmen. Wir müssen schon dagegenhalten, um zu gewinnen und unseren tollen 4. Platz zu verteidigen." Der Isländer geht davon aus, seine stärkste Formation aufbieten zu können.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!