Uetze
Mittwoch, 05.12.2018 - 21:27 Uhr

Weihnachtsfeier des Reit- und Fahrverein Hänigsen kommt super an

Alina reitet stehend mit ihrem Pony Nili durch die HalleAufn.:

HäNIGSEN

Wie in jedem Jahr hatte der Vorstand des Reit- und Fahrvereins Hänigsen und Umgegend zur diesjährigen Weihnachtsfeier in die Vereinsreithalle am Hohen Weg in Hänigsen eingeladen und etwa 100 Mitglieder, Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde waren gekommen, um ein Showprogramm der Extraklasse zu sehen.

 

Gegen 14 Uhr begann sich die Reithalle langsam zu füllen. Als Erstes wurde alles aufgebaut. Dann kamen nach und nach die ziemlich aufgeregten jungen Akteure der Veranstaltung und wärmten ihre Pferde für die Darbietungen auf.

 

Um 15 Uhr ging es dann endlich los. Nachdem die erste Vorsitzende Marion Gründer die zahlreichen Gäste begrüßt hatte, übergab sie das Mikrofon an den stellvertretenden Vorsitzenden Hubertus Meyerholz, der von der Tribüne aus durch das vielseitige Programm führte. Die erste Vorsitzende Marion Gründer begab sich ihrerseits in die Reithalle, um den Aktiven näher zu sein und ihnen im Anschluss an ihre Darbietungen als kleinen Dank eine Schleife beziehungsweise ein kleines Geschenk zu überreichen.

 

Die Vorführungen begannen mit einer Ponydressurquadrille. Danach ritt Alina auf ihrem Pony Nili stehend durch die Halle und übersprang im Galopp sogar ein Cavaletti. Sie bekam für ihren besonderen Auftritt viel Applaus. Es folgten ein Paarschaubild und eine Springquadrille. Dann waren die jüngsten Teilnehmer an der Reihe. Sie zeigten eine Steckpferdquadrille unter der Leitung von Jonas Müller. Während der Jump and Run Wettbewerb vorbereitet wurde, führte Leni mit ihrem Pony Nemo Kunststückchen vor. Als alles vorbereitet war, wurde es ernst. In zwei Abteilungen wurde der Jump and Run Wettbewerb durchgeführt. Hierbei traten immer zwei Teilnehmer mit einem Pferd an. Während der eine Teilnehmer per Pferd einen Parcours überwinden musste, musste der zweite Teilnehmer sehr zur Gaudi der Zuschauer zu Fuß die Hindernisse überqueren. Gewertet wurde am Ende die Gesamtzeit beider. Nachdem die Sieger ausgemacht waren, kam das letzte Schaubild. Die Halle wurde verdunkelt und es kamen Lichterkinder mit dem Weihnachtsmann herein. Der Weihnachtsmann brachte zwei Säcke voller Schokoladenweihnachtsmänner für die Kinder mit.

 

Der Vorstand war von der Weihnachtsfeier begeistert: "Es war wie immer eine rundum gelungene Veranstaltung. Vielen Dank den fleißigen Helfern auf unserer Weihnachtsfeier. Wir hatten einen schönen Nachmittag mit tollen Vorführungen. Im nächsten Jahr veranstalten wir gerne wieder so eine Weihnachtsfeier."


Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!