Burgdorf
Dienstag, 06.11.2018 - 10:40 Uhr

Eingeklemmte Person: Ortsfeuerwehren werden zu Verkehrsunfall auf B3 gerufen

Aufn.: Feuerwehr Burgdorf

OTZE/EHLERSHAUSEN

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Trecker und einem Transporter auf der B3 zwischen Otze und Ehlershausen wurden die Freiwilligen Feuerwehren Burgdorf und Otze am heutigen Dienstag, 6. November 2018, um 6:28 Uhr gerufen. "Mindestens eine eingeklemmte Person" hieß es in der Einsatzalarmierung für die Einsatzkräfte.

 

Ingesamt 28 Feuerwehrkräfte rückten daraufhin mit sechs Fahrzeugen aus. Die als erstes eintreffende Ortsfeuerwehr Otze konnte nach der Erkundung der Lage Entwarnung geben: Es war keine Person eingeklemmt worden sondern nach Feuerwehrangaben mussten lediglich leicht verletzte Personen durch den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst versorgt werden.

 

Nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen befuhr der 52-jährige Fahrer eines Kleintransporters den Hauptfahrstreifen der dort zweistreifigen Bundesstraße 3 in Richtung Celle. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr er auf einen dort fahrenden Traktor mit einem 48-Jährigen Fahrer auf. Beide Kraftfahrzeuge waren infolge des Zusammenstoßes nicht mehr fahrbereit und mussten mittels Abschleppfahrzeuge geborgen werden. Die glücklicherweise nur leichtverletzten Fahrzeugführer wurden zu mit Rettungswagen in die Krankenhäuser Celle und Lehrte gefahren.

 

Die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte leuchteten die Einsatzstelle aus und stellten den Brandschutz sicher. Gegen 8 Uhr konnten die Feuerwehrkräfte wieder einrücken.

 

Durch die Wucht des Aufpralles schleuderten Trümmerteile auf die Gegenfahrbahn, wodurch die Reifen zweier dort in Richtung Hannover fahrender Pkw beschädigt worden sind. Des Weiteren kam es in der Folge im Rückstau in Richtung Hannover zu zwei kleineren Auffahrunfällen mit Blechschäden.

 

Die Bundesstraße 3 musste aufgrund der Bergungsarbeiten in Richtung Celle bis 10 Uhr teilweise gesperrt werden. Der Verkehr in nördliche Richtung ist an der Anschlussstelle Otze über die Ortschaften Ramlingen / Ehlershausen örtlich abgeleitet worden. Auf der Bundesstraße 3 als auch auf der Umleitungsstrecke kam es zu Verkehrsbehinderungen.

 

Für die Ortsfeuerwehr Burgdorf war es der zweite Einsatz innerhalb kurzer Zeit. Bereits am gestrigen Montagabend um 22:41 Uhr war die Ortsfeuerwehr zur Notfalltüröffnung in die Burgdorfer Weststadt gerufen worden. Dort konnte die Tür gewaltlos von den Burgdorfer Feuerwehrkräften geöffnet und die Person an den Rettungsdienst übergeben werden. Nach einer halben Stunde waren die zehn Einsatzkräfte, die mit drei Fahrzeugen ausgerückt waren, wieder im Gerätehaus eingerückt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!
  198 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  42 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.
  86 Kb
Ihre Stimme wird gesichert...
Bislang unbewertet.Sei der erste mit Deiner Bewertung!
Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.