Uetze
Donnerstag, 13.09.2018 - 18:17 Uhr

Werkzeug gespendet - was passiert damit?

Aufn.:

HäNIGSEN

Viele Einwohnerinnen und Einwohner spenden nicht mehr genutztes Werkzeug, Gartengerät oder ähnliches. Aber was passiert dann? Diesen Fragen will der DGB-Ortsverband nachgehen.

 

Hierzu hält der Geschäftsführer des Vereins Arbeit und 3. Welt, Thomas Brien, einen Bildervortrag, in dem er über die Arbeit des Vereins informieren wird.

 

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 4. Oktober 2018, um 19 Uhr im Haus Am Pappaul in Hänigsen statt. Hierzu lädt der DGB Ortsverband alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner und Spender ein, sich diesen Vortag anzuhören.

 

"Immer wieder werden wir vom DGB gefragt, was passiert jetzt mit unserem gespendeten Werkzeug", so der Vorsitzende des DGB Ortsverband Burgdorf/Uetze, Michael Miethe.

 

"Auch werden wir gefragt, ob es nicht besser wäre, vor Ort Direkthilfe zu leisten, als altes nicht mehr nutzbares Werkzeug nach Afrika zu senden", so Michael Miethe.

 

"Dem wollen wir Aufklärung mit diesem Vortrag leisten. Uns ist es wichtig aufzuklären und zu informieren", so der Vorsitzende weiter.

 

Nach dem Vortrag steht Thomas Brien für Fragen zum Verein und zur Arbeit zur Verfügung. Die Kolleginnen und Kollegen freuen sich über jeden Gast und eine informative Veranstaltung.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!