VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Uetze
Montag, 03.09.2018 - 13:28 Uhr

Feuer in Einfamilienhaus kann verhindert werden

Auf dem Herd vergessen: Der Topfinhalt schmorte vor sich hin, als die Feuerwehr diesen von der Herdplatte nahm.Aufn.:

HäNIGSEN

Zu einem Brandeinsatz sind die Freiwilligen Feuerwehren aus Hänigsen, Obershagen und Altmerdingsen am heutigen Montag, 3. September 2018, um 11:55 Uhr gerufen worden. In der Kallbergstraße in Hänigsen hatte eine Anwohnerin bei ihrer Rückkehr Rauch aus ihrem Haus vernommen, zudem piepten die Rauchwarnmelder im Inneren. Sie handelte sofort und rief die Feuerwehr über den Notruf 112.

 

Bei der Erkundung durch Hänigsens Ortsbrandmeister Klaus Stutzke, der auch den Einsatz leitete, konnte im Gebäude eine Rauchentwicklung ausgemacht werden. Er schickte einen Trupp unter Atemschutz in das Gebäude. Dieser fand in der Küche einen Topf mit Babyutensilien vor, die abgekocht werden sollten. Das Wasser war allerdings bereits verdampft und die Plastikteile hatten angefangen zu schmoren. Ein Feuer war noch nicht ausgebrochen, was der Bewohnerin wie auch der Feuerwehr zu verdanken war, die schnell handelten. Personen befanden sich nicht in dem Gebäude.

 

Dieses wurde anschließend rauchfrei gemacht und nach kurzer Zeit konnten die 22 ehrenamtlichen Kräfte der drei Ortsfeuerwehren wieder in die Gerätehäuser einrücken.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!