Burgdorf
Sonntag, 08.07.2018 - 12:40 Uhr

Polizeibericht aus Burgdorf

Aufn.:

BURGDORF

Im Rahmen einer Routinekontrolle im Tiefenauweg im Burgdorfer Ortsteil Heeßel wurde am Freitag, 6. Juli 2018 gegen 23 Uhr eine 26-jährige Person durch eine Streifenwagenbesatzung überprüft. In diesem Rahmen wurde eine geringe Menge Marihuana festgestellt, welches die Person bei sich führte. Ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz (BtMG) wurde eingeleitet; das Betäubungsmittel zur Einziehung sichergestellt.

 

Unbekannte Täter demontierten am gestrigen Sonnabend, 7. Juli 2018, zwischen 4:00 und 4:30 Uhr mittels mitgeführten Schneidewerkzeug ein am Tank einer Beregungsanlage montiertes Vorhängeschloss an der B443 zwischen Alt Ahrbeck und Röddensen und entwendeten anschließend etwa 100 Liter Dieselkraftstoff. Ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahl wurde eingeleitet.

 

Nach Bargeldverfügung an einem Geldausgabeautomaten begab sich eine 72-Jährige am gestrigen Sonnabend, 7. Juli 2018, gegen 19 Uhr zu einem bereichsnahen Lebensmittelmarkt in der Burgdorfer Mönkeburgstraße. Dort wurde ihr im Rahmen ihres fortgesetzten Einkaufs vorerst unbemerkt ihr Portemonnaie mit Bargeld, sowie persönlichen Papieren, aus einer mitgeführten Umhängetasche entwendet.

 

Ein 37-jähriger Verkehrsteilnehmer bemerkte am gestrigen Sonnabend, 7. Juli, kurz nach 21 Uhr mit seinem Pkw beim Befahren der Dorfstraße in Heeßel in Richtung Burgdorf ein verkehrsbedingt auf der Fahrbahn vor ihm haltenden Pkw Nissan zu spät und prallte gegen das Fahrzeugheck. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw auf ein davor - in die Straße Rohrkampsweg - linksseitig abbiegendes Fahrzeug geschoben. An den Fahrzeugen entstand bei der Kollision ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 9500 Euro.

 

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den genannten Sachverhalten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern beziehungsweise Verursachern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Burgdorf unter der Rufnummer 05136/8861-4115 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise werden auch online unter Opens external link in new windowwww.onlinewache.polizei.niedersachsen.de unter dem Menüpunkt "Hinweis geben" entgegen genommen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!