Lehrte
Mittwoch, 30.05.2018 - 10:27 Uhr

Unbekannter zieht Messer im Bahnhofstunnel und raubt eine Goldkette

Aufn.:

LEHRTE

Wie die Polizei Lehrte am heutigen Mittwoch, 30. Mai 2018, mitteilt, gerieten bereits am Sonntag, 20. Mai, gegen 0:45 Uhr ein 23 Jahre alter Mann mit seiner 17 Jahre alten Begleiterin und ein bislang unbekannter Täter im Bahnhofstunnel in Lehrte in Streit. Im Verlauf des Streits schlug der Unbekannte dem 23-jährigen ins Gesicht und zog ein rotes Taschenmesser aus der Hosentasche. Bevor der Täter das Messer aufklappen konnte, wurde es ihm durch das Opfer aus der Hand geschlagen. Der Angreifer flüchtete daraufhin in Richtung Bahnhofstraße.

 

Der 23-jährige Mann erlitt leichte Verletzungen am Kopf und an der Hand. Wie sich hinterher herausstellte, wurde dem Opfer bei der Auseinandersetzung eine Goldkette vom Hals gerissen und vom Täter mitgenommen.

 

Der Täter soll 25 bis 30 Jahre alt und 1,65 bis 1,70 Meter groß sein. Er hatte vermutlich eine Glatze und auffällig dunkle Augen. Er sprach arabisch mit angeblich kurdischem Dialekt. Bekleidet war der Täter mit einem blauen Hemd, einer Jeans und einem Basecap.

 

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat oder zum Täter machen können. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Lehrte unter der Telefonnummer 05132/8270 entgegen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!