Burgdorf
Freitag, 11.05.2018 - 12:19 Uhr

Ermittler finden Ursache für Feuer im ältesten Haus Burgdorfs

Aufn.:

BURGDORF

Der in der Nacht zu Donnerstag, 10. Mai 2018, in einem Fachwerkhaus in der Kleinen Bahnhofstraße in Burgdorf ausgebrochene Schwelbrand ist von dem Eigentümer fahrlässig verursacht worden. Dies gibt die Polizei am heutigen Freitag, 11. Mai, bekannt.

 

Nach Polizeiangaben hatte der 71-jährige Mann bei Renovierungsarbeiten offenbar zwei Baustrahler in Betrieb gelassen, die schlussendlich den Schwelbrand an einem Balken verursachten.

 

Den Schaden gibt die Polizei weiterhin mit 5 000 Euro an.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!