Lehrte
Freitag, 12.01.2018 - 10:49 Uhr

Telefonierender Fahrradfahrer ist mit mehr als 2 Promille unterwegs

Aufn.:

LEHRTE

Im Rahmen der Streife fiel am gestrigen Donnerstag, 11. Januar 2018, um 10:50 Uhr, den Beamten des Polizeikommissariates Lehrte ein 20-jähriger Lehrter in der Tiefen Straße in Lehrte auf, der verbotswidrig während des Fahrradfahrens sein Mobiltelefon benutzte. Im Rahmen der sich anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten eine Atemalkoholkonzentration von 2,16 Promille fest. Dazu befragt gab der Fahrradfahrer an, am Abend zuvor vier Flaschen Wodka getrunken zu haben. Bei dem nunmehr Beschuldigten wurde ein Blutprobe entnommen. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr in einem Strafverfahren verantworten.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!