Isernhagen
Dienstag, 17.10.2017 - 15:59 Uhr

Unbekannter verletzt trächtige Stute durch mehrere Schnitte

Aufn.:

ISERNHAGEN

Auf einer Weide im Bereich der Wietzebrücke in Isernhagen H.B. wurde am Sonntag, 15. Oktober 2017, zwischen 11:00 und 15:45 Uhr eine trächtige Stute durch Unbekannte durch mehrere Schnitte verletzt. Eine Selbstverletzung schließt die Polizei aufgrund der Lage der Verletzungen und der örtlichen Gegebenheiten aus. Die Weide ist vom Waldkaterweg, auf dem im Tatzeitraum reger Publikumsverkehr herrschte, aus einsehbar. Daher bittet die Polizei um Zeugenhinweise, die verdächtiges Wahrgenommen haben.

 

Wie die Polizei bislang ermittelt hat, befand sich gegen 13:50 Uhr in der Nähe der Weide ein Pärchen mit einem Kinderwagen, die gebeten werden, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Es soll sich hierbei um einen Mann mit einer dunkelblauen Jacke und einer zierliche Frau gehandelt haben, die einen in Kinderwagen in Signalfarbe mit sich führten.

 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem beschriebenen Sachverhalt und/oder Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Großburgwedel unter der Telefonnummer 05139/991-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!