Burgdorf
Donnerstag, 12.10.2017 - 11:27 Uhr

Die Stadt Burgdorf saniert diverse Straßen im Stadtgebiet und den Ortsteilen

Aufn.:

BURGDORF. 

Vom kommenden Montag, 16. Oktober 2017, bis zum 17. November werden der Luchsweg, Ahornallee, Worthstraße, Lippoldstraße, Klaus-Groth-Weg, Uhlandstraße und Hebbelstraße kurzfristig nicht befahrbar sein.

 

Bei den Arbeiten handelt es sich um Tagesbaustellen, bei denen die in diesem Zeitraum im Sperrbereich ansässigen Anwohner nach etwa 20 Minuten den Straßenbelag wieder befahren können.

 

Witterungsbedingt ist es der Stadtverwaltung nicht möglich, eine genaue Tagesangabe zu der Baumaßnahme in der jeweiligen Straße zu machen. Drei Tage vor Beginn der jeweiligen Maßnahme werden in der betreffenden Straße Halteverbote aufgestellt, damit ein reibungsloses Arbeiten gewährleistet werden kann. Anwohner werden mittels Handzetteln rechtzeitig durch die Baufirma über den Beginn der Arbeiten informiert.

 

Die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Burgdorf macht darauf aufmerksam, dass für die Anlieger während der Arbeiten kurzfristig keine Zu- und Abfahrtsmöglichkeit zu ihren Grundstücken besteht und bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!