Isernhagen
Sonntag, 18.06.2017 - 13:57 Uhr

Polizeibericht aus Isernhagen

Aufn.:

ISERNHAGEN. 

In der Nacht von Freitag, 16. Juni, 21:30 Uhr, auf Sonnabend, 17. Juni 2017, 6 Uhr, betraten unbekannte Täter das für das Reitturnier in Isernhagen H.B. an der Burgwedeler Straße aufgebaute Zelt, indem sich Pferdeboxen und Container sowie verschlossene Stahlschränke befanden. Fünf Schränke wurden aufgebrochen und hochwertiges Reitzubehör entwendet. Die Schadenshöhe wird zur Zeit von der Polizei auf 40 000 Euro beziffert. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem beschriebenen Sachverhalt und/oder Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Großburgwedel unter der Telefonnummer 05139/991-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

Gegen Mitternacht am gestrigen Sonnabend, 17. Juni 2017, meldete eine Bürgerin eine Person auf den Bahngleisen in Höhe des Försterstiegs in Isernhagen H.B.. Die Strecke wurde durch Polizeibeamte und unter Einsatz eines Hubschraubers nach dieser Person abgesucht. Es konnte niemand angetroffen werden. Der Bahnverkehr fuhr in dieser Zeit in Schrittgeschwindigkeit.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!