Lehrte
Donnerstag, 08.06.2017 - 20:31 Uhr

Schäferhundeverein aus Lehrte zu Gast bei der NDR 1 Plattenkiste

Moderator Michael Thürnau zusammen mit Gabriele Zeitvogel, Petra Hieke und Carsten Noll (von links) vom Deutschen Schäferhundeverein, Ortsgruppe Lehrte/Hannover.Aufn.:

LEHRTE

Viel zu erzählen zum Thema Rettungshunde-Sport gab es in der Sendung "Plattenkiste" bei NDR 1 Niedersachsen. Am heutigen Donnerstag, 8. Juni 2017, zwischen 12 und 13 Uhr unterhielten sich Gabriele Zeitvogel, Petra Hieke und Carsten Noll mit Moderator Michael Thürnau über den Deutschen Schäferhundevereins, Ortsgruppe Lehrte/Hannover. Die Ortsgruppe wird die Landesmeisterschaft im Rettungshunde-Sport im Oktober ausrichten.

 

Der Schäferhundeverein öffnete sich schon vor einiger Zeit für alle Rassen. Gerade im Rettungshunde-Sport kommen auch viele andere Hunde zur Ausbildung, erklärt Gabriele Zeitvogel. Jede Rasse bringt unterschiedliche Merkmale mit. Sie selbst hat einen Deutschen Drahthaar - sie schätzt den Teamsport mit ihrem Tier. Die Hunde müssen denken, die Menschen müssen den Hund führen. Dabei wird viel gelaufen, erzählt sie - auch im Gelände. Die Ortsgruppe bildet in Flächen-, Trümmer-, Fährtensuche und im Mantrailing aus. Bei solchen Suchen in der Stadt sind Spuren oft alt, dann sind Hund und Führer sehr gefordert. Die Hunde der Ortsgruppe können alle eingesetzt werden, die Führer müssen bei einem Einsatz natürlich die entsprechende Ausbildung in Erster Hilfe und weiteres vorweisen. Das ist beim reinen Sport nicht nötig.

 

Der Holländische Schäferhund von Carsten Noll ist erst 20 Monate alt und steht kurz vor seiner ersten Prüfung zum Rettungshund. Hier geht es um Unterordnung: Sitzen bleiben, nicht weglaufen. Danach erst folgt die Entscheidung, in welche Richtung es weiter gehen soll mit der weiteren Ausbildung. Jede Hunderasse ist für eine gewisse Art der Rettung besonders geeignet: Für Flächensuche muss ein Hund laufstark sein, fürTrümmersuche trittfest. Es sei viel Arbeit, aber als Ausgleich perfekt neben seiner Arbeit, sagt Carsten Noll. Ihn fasziniert das intensive Miteinander mit einem Rettungshund. Der Hund muss ebenso auf den Herrn vertrauen wie sein Hundeführer auf ihn - das bedeutet weit mehr als nur einige Male Gassigehen am Tag, betont er.

 

Petra Hieke führt einen Herdenschutzhund, der Tiere bewachen soll. Es ist ein Pyrenäen-Berghund. Dabei konzentriert sie sich inzwischen auf das Mantrailing: Der Hund geht nach dem speziellen menschlichen Geruch durch die Stadt. Das ist besonders schwierig durch die Anforderung, einen einzigen Geruch "herauszuschnuppern" unter Tausenden von ablenkenden anderen Gerüchen. Sie und ihr Hund sind 24 Stunden am Tag zusammen, da sie das Tier auch mit ins Büro nimmt. Wenn im kommenden Jahr die Prüfung ansteht, muss er noch viel gelernt haben. Die Erfolgsquoten in einer Rettungshundestaffel sind recht groß, bestätigt sie. Der Übungsplatz in Lehrte ist in drei Teile gestaffelt: Ein Teil ist für Gehorsamsübungen. Aber auch Geräte werden trainiert: Tunnel, Wippe, Leitern. Für das reine Such-Training gibt es zudem Flächen in der Nähe - eine Firma stellt eine Trümmerfläche zur Verfügung, aber auch Waldgebiete sind vorhanden, in denen die Hunde trainieren können.

 

Die 3. offene Landesmeisterschaft in Niedersachsen ist am 21. und 22. Oktober in Lehrte. Anmeldeschluss ist der 15. Oktober. Willkommen sind auch Rettungshundesportler, die nicht im Deutschen Schäferhundeverein organisiert sind. Geboten werden diverse Prüfungen in unterschiedlichen Stufen jeweils in Flächen-, Trümmer- und Fährtensuche. "Die Nase des Hundes ist am wichtigsten dabei", lacht Gabriele Zeitvogel. Natürlich gehört auch die adäquate Ausbildung und das entsprechende Frauchen oder Herrchen dazu. Der Verein hofft auf viele Teilnehmer und Zuschauer.

 

Von Montag bis Freitag heißt es zwischen 12 und 13 Uhr bei NDR 1 Niedersachsen "Die Plattenkiste - Hörer machen ein Musikprogramm" und die Sendung wird komplett von den Gästen gestaltet. In der Sendung können sich Vereine, Clubs, Organisationen vorstellen - egal ob Chor, Surfclub, Theater- oder Selbsthilfe-Gruppe. Informationen zur Bewerbung unter Opens external link in new windowwww.ndr1niedersachsen.de.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!