VUN Vereins- und Unternehmer Netzwerk in der Region Hannover für Laatzen, Pattensen und Hemmingen
Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmen
Stadtmarketing Burgdorf
Wedemark
Montag, 27.06.2016 - 06:09 Uhr

Übergabe des Startersets Elektromobilität auf der Wirtschaftsmesse Wedemark

Dominique Sévin, Programm Manager Elektromobilität der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie, Helge Zychlinski, Bürgermeister der Gemeinde Wedemark, Christian Bruns, Geschäftsführer der Gemeindewerke Wedemark, und Timo Abert, Avacon AG (von links).Aufn.:

WEDEMARK

Im Rahmen der Wirtschaftsmesse Wedemark übergab Dominique Sévin von der Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, das Starterset Elektromobilität an den Bürgermeister der Wedemark, Helge Zychlinski, den Geschäftsführer der Gemeindewerke Wedemark, Christian Bruns, und Timo Abert von der Avacon AG.

 

"Auch für kleinere, ländlich geprägte Kommunen, wie die Wedemark, wird das Thema Elektromobilität immer wichtiger. Durch die praktischen Handlungsempfehlungen aus dem Starterset Elektromobilität, haben Kommunen, kommunale Unternehmen und auch die Privatwirtschaft ein Werkzeug zur Verfügung, um sich auf den Weg in eine emissionsarme Zukunft zu machen", so Bürgermeister Helge Zychlinski bei der Übergabe der Startersets.

 

Das Starterset beinhaltet praktische Handlungsempfehlungen für Kommunen, die im Rahmen des Förderprogramms Modellregionen Elektromobilität des BMVI erarbeitet wurden. Konkrete Handlungsempfehlungen und Praxisbeispiele unterstützen Kommunen beim Auf- und Ausbau der Elektromobilität vor Ort. Das Starterset ist ebenso online verfügbar unter Opens external link in new windowwww.starterset-elektromobiltaet.de.

 

Ziel der Roadshow Elektromobilität ist es Bürgerinnen und Bürger über Elektromobilität in Deutschland zu informieren und Kommunen beim Einstieg in die Elektromobilität zu unterstützen. Umgesetzt wird die Roadshow Elektromobilität von der NOW GmbH Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie in Zusammenarbeit mit den Modellregionen und -projekten Elektromobilität sowie weiteren Partnern.

 

Seit 2014 ist die Roadshow unterwegs und auch 2016 stoppt die Roadshow deutschlandweit in Städten und Gemeinden. Sie wird im Rahmen des Förderprogramms "Modellregionen Elektromobilität" des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) durchgeführt.

Du willst immer über die neuesten Nachrichten
aus dem Altkreis Burgdorf informiert werden?
KLICKE "GEFÄLLT MIR"!